Röntgendiagnostik

Anhand von Röntgenstrahlen können wir pathologische Veränderungen im Inneren
des menschlichen Körpers erkennen.

Wir benutzen Röntgenstrahlen bei:

  • Leeraufnahmen des Bauchraums (bei Verdacht auf Nieren bzw. Harnleitersteine)

  • Kontrollaufnahmen nach ESWL (Steinzertrümmerung)

  • Kontrastmitteldarstellung des Harntraktes (Ausscheidungsurographie)

  • Blasendarstellung mit Kontrastmittel (Cystogramm)
  • Harnröhrendarstellung mit Kontrastmittel (Urethrogramm)

  • Retrograde Pyelographien (Darstellung der Harnwege durchendoskopische  Einbringung des Kontrastmittels)