Röntgendiagnostik

Anhand von Röntgenstrahlen können wir pathologische Veränderungen im Inneren
des menschlichen Körpers erkennen.

Wir benutzen Röntgenstrahlen bei:

  • Leeraufnahmen des Bauchraums (bei Verdacht auf Nieren bzw. Harnleitersteine)

  • Kontrollaufnahmen nach ESWL (Steinzertrümmerung)

  • Kontrastmitteldarstellung des Harntraktes (Ausscheidungsurographie)

  • Blasendarstellung mit Kontrastmittel (Cystogramm)
  • Harnröhrendarstellung mit Kontrastmittel (Urethrogramm)

  • Retrograde Pyelographien (Darstellung der Harnwege durchendoskopische  Einbringung des Kontrastmittels)

Lieber Besucher, bitte beachten Sie, dass unsere Website Cookies verwendet!

Mit einem Klick auf den Button "Ich stimme zu." bzw. der weitergehenden Benutzung unserer Website geben Sie Ihr Einverständnis, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden dürfen.